Glamour, Gefahr, und der Flair Italiens…

wie schön!

♥ herzdeinbuch ♥

Catherina Blaine: Sommerfinsternis

Sommerfinsternis

Inhalt

Als Lily de Luca eine Einladung mit einem Kunststipendium an der glamourösen, italienischen Accademia D’Aleardi erhält, kann sie ihr Glück kaum fassen. Aus dem beschaulichen Kleinstadtleben in den USA wird sie in den romantischen, aber auch geheimnisvollen Flair der Akademie geworfen, die mit Luxus, Reichtum und einem faszinierenden Lebensstil glänzen kann. Doch schnell merkt Lily, dass hier auch nicht alles Gold ist, was glänzt – vor Allem nicht die zahlreichen Supermodels, die sich hier zu tummeln scheinen. Neben den kalten Bad Girls Viona und Claire wäre da auch noch der reiche Ashton, der sie umwirbt, doch Lily fühlt sich viel mehr zu Raphael hingezogen, einem wahren Gentleman, der jedoch auch nicht ganz der ist, der er zu sein scheint. Als Lily dann auch noch ein geheimnisvolles Tagebuch in ihrer Nachttischschublade findet, das einer gewissen Natascia gehört hat, und sich plötzlich Auge in Auge mit einem verschollenen Teil…

Ursprünglichen Post anzeigen 790 weitere Wörter

Advertisements

#Bookarazzi: Erwischt – Martina Riemer lässt die Götter frei!

Ich war wieder als #bookarazzi unterwegs und habe die liebe Martina Riemer erwischt.

Martina Riemer ist die Autorin von „Glasgow Rain“, „Essenz der Götter I“ + „II“ und „Road to Hallelujah“. Sie lebt derzeit noch in Wien (mit 0 Kindern, 1 Mann, und vielen Büchern).

Wie bist du zum Schreiben gekommen?
– Wieso ich angefangen habe zu schreiben? Ehrlich gesagt war das NIE geplant, es ist einfach so passiert. Ich war schon immer eine kleine Tagträumerin (fragt meine Eltern/ Lehrer ^^ ) und ich liebe es zu lesen. Daher war es einfach irgendwann naheliegend, dass ich auch meine eigene Ideen und Geschichten niederschreibe, die mir so durch den Kopf gegeistert sind.

martina
Da ich vorher schon einige Zeit lang mit diversen Geschichten in meinem Kopf gespielt habe, und mich meine ersten Charaktere Victoria und Rafael nicht mehr los gelassen habe, wollte ich es vor einigen Jahren einfach einmal versuchen – sehen wie das ist, wie ich es kann und ob es mir Spaß macht. Und ja – das hat es!
Natürlich habe ich damals alles nur für mich als Spaß geschrieben und nie damit gerechnet, dass diese oder weitere Geschichte irgendwann einmal auch tatsächlich veröffentlicht werden.

Weiterlesen

Wohnen & Interior: Duftkerzen-Liebe

Passend zum Herbstanfang, wo wir es uns wieder zu Hause gemütlich machen (ich liebe den Herbst), verrate ich Euch meine größte Schwäche: Ich bin Duftkerzen-süchtig! Alles begann mit einem großen Glas von Yankee Candle, das eine Bürokollegin bekommen hatte. Sie schenkte es mir – und die Kerzen-Shoppingsucht nahm ihren Lauf … Ich entwickelte einen echten Sammeltrieb und wollte so gut wie jede der wunderbaren Yankee und Kringle Candles haben. Ich liebe das US-Flair, das die Kerzen verströmen und natürlich den tollen Duft.

candles

Weiterlesen